Produktionen

trans

September 2018

TV-Reihe / NORDFILM

TATORT: BOROWSKI UND DER STUMME ZEUGE

In einem Küstenwald nahe Kiel läuft wie aus dem Nichts ein achtjähriges Kind vors Auto von Klaus Borowski und Mila Sahin. Sichtlich verwirrt berichtet der, dass er von einem Hund angefallen wurde und dass sein Großvater tot im Wald liegt. Doch obwohl Borowski den Wald absucht, findet er nichts. Stattdessen fällt ihm ein Segelschiff auf, das in der Bucht ankert. Als die Kommissare den kleinen Simon nach Hause in das örtliche Pfarrhaus zurückbringen, stellt sich heraus, dass der demente alte Herr offenbar ein Zankapfel in der Familie war. Er ging ums Sorgerecht: Heinrich war erst vor einigen Monaten bei seinem Sohn, Pfarrer Johann Flemming, untergebracht worden – gegen den Willen von Heinrichs dänischer Lebenspartnerin Inga. Sie hatte mit ihm in einer Art alternativer Kommune gelebt. Noch am Morgen von Heinrichs Verschwinden hatte Inga damit gedroht, ihn gewaltsam zurückzuholen. Am nächsten Tag wird Heinrichs Leiche am Strand gefunden – begraben neben einem halbverwesten Hundekadaver ... 

Regie: Niki Stein 
Drehbuch: Niki Stein und Daniel Nocke 
Kamera: Arthur Ahrweiler
Produzentin: Kerstin Ramcke 
Ausführender Produzent: Johannes Pollmann
Redaktion: Sabine Holtgreve (NDR)

Cast:

Axel Milberg, Almila Bagriacik,Thomas Kügel, Anja Antonowicz, Martin Lindow, Tatjana Nekrasov, Reiner Schöne , Jannie Faurschou, Iben Dorner, Marie-Anne Fliegel, Thomas Chaanhing und andere.

Auftraggeber:
NDR für Das Erste