Produktionen

trans

TV-Reihe / NORDFILM

Niedersachsen Tatort - Das goldene Band

Wenige Wochen nach seiner Verhaftung wird der Mörder einer jungen Zwangsprostituierten in der JVA Langenhagen von Mithäftlingen brutal umgebracht. Auf der Suche nach den Hintergründen nimmt LKA-Kommissarin Charlotte Lindholm gegen den Widerstand aus dem eigenen Haus ihren alten Fall wieder auf: Damals vergnügten sich einige Herren der feinen Gesellschaft auf einem opulenten Fest mit jungen Zwangsprostituierten, die dort schwer misshandelt und anschließend „weggeworfen“ wurden. Aber Charlotte hatte nie den Ort und die Teilnehmer der Party feststellen können.
Gemeinsam mit der ermittelnden Kripobeamtin Carla Prinz geht Charlotte Lindholm einem Hinweis nach, den der Tote als „Lebensversicherung“ versteckt hatte. Der Chip eines Navigationsgerätes bringt die Ermittlerinnen nun endlich an den Ort der damaligen Party. Das Schlösschen ist im Besitz des umstrittenen Hannoveraner Immobilien-Tycoons Hajo Kaiser. In seinem Dunstkreis findet Lindholm zu ihrer großen Überraschung noch jemanden wieder: ihren Freund Jan Liebermann, der als Ghostwriter an der Autobiografie von Kaiser arbeitet. Seine verdeckten Recherchen und Charlottes Ermittlung scheinen denselben Gegenstand zu haben: Verwicklungen von Wirtschaft, Bankern, Rockern und Staatsapparat. Aber Charlotte ist sich nicht mehr sicher, ob sie Jan noch trauen kann oder ob er sie nur für seine beruflichen Zwecke benutzt. Als sie die spurlos verschwundene Kronzeugin Larissa Pantschuk wiederfindet, öffnet sich für einen Moment einen Spalt breit die Tür zum Maschinenraum der Macht in ihrer Stadt. Doch Larissa weigert sich auszusagen und die Beweislage ist dürftig. Um an die prominenten Hintermänner der Party zu kommen, muss sich Charlotte Lindholm persönlich an den Rand der Legalität begeben ...

Regie: Franziska Meletzky
Drehbuch: Stefan Dähnert
Produzent: Heike Streich, Kerstin Ramcke
Redaktion: Daniela Mussgiller, Christian Granderath (NDR)

Erstausstrahlung:

Sonntag, 16. Dezember 2012

20:15 Uhr

im Ersten

Cast:

Maria Furtwängler, Benjamin Sadler, Emilia Schüle, Bernhard Schir, André M. Hennicke, Michael Mendl, Robert Gallinowski, Torsten Michaelis, Alessija Lause, Christoph Jacobi

Produktionsbeginn:
März 2012

Auftraggeber:
NDR

Förderung:
nordmedia Mediengesellschaft und Filmförderung für Niedersachsen und Bremen