Archiv

trans

4. September 2013 | NORDFILM

Erneut Comedypreis-Nominierung für „Der Tatortreiniger“

Die Erfolgsgeschichte der noch jungen Comedy-Serie „Der Tatortreiniger“  geht weiter: Nach zwei Grimmepreisen, dem Deutschen Comedypreis 2012 und zahlreichen weiteren Auszeichnungen in den letzten Monaten erhält die von Nordfilm für den NDR produzierte Serie eine weitere Nominierung für den Deutschen Comedypreis in der Kategorie „Beste Comedyserie“.  Weiterhin ist Bjarne Mädel unter anderem für seine Darstellung im ‚Tatortreiniger‘ als ‚Bester Schauspieler‘ nominiert.

„Wir freuen uns sehr, dass diese kleine, aber feine Serie innerhalb kürzester Zeit Kritiker und Zuschauer gleichermaßen begeistert. Wir danken nicht nur unserer treuen Fangemeinde, sondern auch unserem Auftraggeber NDR dafür, dieses wunderbar skurrile Format produzieren zu dürfen“, erklärt Michael Lehmann, Vorsitzender der Geschäftsführung Studio Hamburg Produktion Gruppe.

"Meine Arbeit fängt da an, wo sich andere vor Entsetzen übergeben" - das ist die stark vereinfachte, aber zutreffende Beschreibung von Bjarne Mädels Job als Tatortreiniger. Mit Desinfektionsmitteln, Schrubber und Putzlappen bewaffnet, ist Heiko "Schotty" Schotte immer der letzte am Leichenfundort.

"Der Tatortreiniger" ist eine Produktion der Nordfilm GmbH im Auftrag des NDR. Die Autorin ist Mizzi Meyer, Regie führt Arne Feldhusen und hinter der Kamera steht Kristian Leschner. Produzentin ist Kerstin Ramcke, Producer Wolfgang Henningsen. Die Redaktion im NDR verantworten Dr. Bernhard Gleim und Adrian Meiling.

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund Tel: 040/66884801, Fax: 040/6688 5428,
E-Mail: arothmund@studio-hamburg.de

Pressearchiv

In unserem Archiv finden Sie weitere Mitteilungen: