Aktuelle Mitteilungen

Pressemitteilungen, Sendeterminankündigungen oder Drehstartmeldungen – hier finden Sie Neuigkeiten der Nordfilm und Nordfilm Kiel.

trans

4. Mai 2020 | NORDFILM

Programmhinweis:

Neuer Kieler NDR-TATORT: BOROWSKI UND DER FLUCH DER WEIßEN MÖWE mit Axel Milberg und Almila Bagriacik im Ersten

Ein Workshop der Kommissare Borowski und Sahin in der Polizeischule nimmt ein tragisches Ende: Mitten in einer praktischen Übung sticht Schülerin Nasrin auf ihren Mitschüler Sandro ein; dieser erliegt kurze Zeit später seinen Verletzungen. Der öffentlichkeits-wirksame Fall stellt die Ermittler vor eine neue Herausforderung. Das Erste zeigt den TATORT: BOROWSKI UND DER FLUCH DER WEIßEN MÖWE, produziert von NORDFILM im Auftrag des NDR, am Sonntag, 10. Mai 2020, um 20.15 Uhr. In Szene gesetzt wurde der vierte gemeinsame Fall von Borowski und Sahin von dem vielfach ausgezeichneten Kino-Regisseur Hüseyin Tabak, der damit gleichzeitig sein Tatort-Debüt feiert. Das Drehbuch schrieben Eva Zahn und Volker A. Zahn.

Zum Inhalt:
Während eines Workshops, den die Kommissare Borowski und Sahin an einer Polizeischule abhalten, kommt es zu einem fatalen Zwischenfall: Völlig unvorhersehbar sticht während einer praktischen Übung die Polizeischülerin Nasrin Erkmen auf ihren Mitschüler und flüchtigen Bekannten Sandro ein. Dieser erliegt wenig später seinen Verletzungen. Der Fall sorgt für öffentliche Empörung. Fragen nach den Gründen ihres Tuns prallen an Nasrin ab – sie kann sich an nichts erinnern. Für Tobias Engel, Nasrins Freund und ebenfalls Teilnehmer an dem Workshop, bricht eine Welt zusammen. Es stellt sich heraus, dass Nasrin und Jule, eine junge Frau, die sich kurz vor der Tat vor Tobias’ Augen von einem Hochhaus gestürzt hatte, einmal enge Freundinnen waren. Nasrin wollte Polizistin werden und Jule war durch den Kontakt mit Drogen sozial abgerutscht …

Zu den weiteren Darstellerinnen und Darstellern gehören Soma Pysall (Nasrin), Stefan Hegli (Leroy), Thomas Kügel (Roland Schladitz), Anja Antonowicz (Dr. Kroll), Enno Trebs (Tobias), Kida Ramadan (Luca), Philipp Jacob (Marcel), Anne Zander (Felicitas), Louis Held (Sandro) Caro Cult (Jule) uvm.

Der Titelsong des Films „Fliegen“, in dem Almila Bagriacik erstmalig als Sängerin mitwirkt, steuerte der Darsteller des Leroy, Stefan Hegli, bei, vielen besser bekannt unter seinem Künstlernamen Sero.

TATORT: BOROWSKI UND DER FLUCH DER WEIßEN MÖWE ist eine Produktion der Nordfilm GmbH im Auftrag des Norddeutschen Rundfunks für Das Erste. Kamera: Lukas Gnaiger, Produktionsleitung: Janett Didik, Jens Stabenow (NDR), Herstellungsleitung: Marcus Kreuz. Ausführender Produzent ist Johannes Pollmann. Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm). Die Redaktion im NDR hat Sabine Holtgreve.


Pressekontakt: Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH, Alexa Rothmund, Jenfelder Allee 80, 22039 Hamburg, Tel. 040 6688 4801, Fax 040 6688 5428, E-Mail arothmund@studio-hamburg.de

Presseservice

Melden Sie sich für unseren Presseservice an,
 um unsere aktuellen Informationen zu erhalten.

Pressekontakt

Studio Hamburg Produktion Gruppe GmbH
Jenfelder Allee 80
D-22039 Hamburg
Telefon: +49 40 6688-4801
Fax: +49 40 6688-5428
presse-shpg@studio-hamburg.de